Wanderung zur Mostkost nach St. Pantaleon

IMG_2047a

Bericht Wanderungen: Zur Mostkost nach St. Pantaleon

6. April 2013

12 Naturfreunde beteiligten sich an dieser Wanderung, die pünktlich um 14:00 am Hauptplatz startete.
Das Wetter war soweit gut, leicht bewölkt, windstill und mäßig warm.

Vorbei am Cholera-Spital über Altenhofen und die Niedermoarwiese erreichten wir die Steinwände.
Durch den mit Bärlauch übersäten Buchenwald oberhalb der Haushaltungsschule, vorbei am ehem. Schinderhaus ging es hinunter zur Erla bei Stögen.
Über die Brücke beim Fuchshuberteich in die Siedlung St.Pantaleon wo wir nach ca. 7km Fußmarsch um 15:30 im Pfarrstadel zur Mostkost eintrafen.

Bei 3 sehr guten Mosten (+ einem „Ausrutscher“) und g´schmackiger Jause verbrachten wir einige gemütliche, gesellige Stunden – und bei der vom Veranstalter durchgeführten Tombola räumten wir groß ab.

Zurück nach St. Valentin konnten wir am Abende mit einigen Naturfreundemitgliedern fahren, die mit dem Auto nachgekommen sind – drei sportlich motivierte ließen es sich nicht nehmen, die Strecke wieder nach Hause zu marschieren.

Bilder:

Hier das Programm zum Download: progr_st_pantaleon_2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s